johann anglberger buffetbetriebe

 

ABNEHMEN MIT HANS

 

ALLES IST ERLAUBT- ABER -

NICHT ALLES IST FÜR MICH GUT

(Hans Anglberger, 2010)

von 134 Kg auf 108 Kg - vom 10.12.2009 bis 19.12.2010

 

Langfristig hilft nur Umstellung der Ernährung und Kalorienmenge drosseln - kalorienarme - gesunde - sinnvolle Nahrungsmittel

Kein Verzichten aber den Stoffwechsel mit ausgewogener Ernährung (viel gutes Vollkorn, Obst und Gemüse) ankurbeln

Viel Leitungswasser ( mindestens 3 Liter täglich ) trinken, wenig Süsses und keine Low Fat Produkte essen

Ernährung im Einklang mit der Natur - mit Genuss zur schlanken Linie und erholung für den Körper

Tägl. 3 Mahlzeiten, zwischen den Mahlzeiten 5 Std. Pause, jede Mahlzeit maximal 60 Minuten

Nach 21.00 Uhr keine Nahrung mehr aufnehmen, nicht mehr oder weniger Essen

Jede Mahleit mit eiweißhaltigen Lebensmittel beginnen und mit Obst beenden

Eine Eiweißart pro Mahlzeit, jede Eiweißart nur 1 mal pro Tag - Eiweißüberhang

Fleisch - Fisch - Milch/Käse/MOPRO - Eier - Nüsse - Soja/Tofu - Bohnen/Linsen - Austern u,Shitakepilze

Keine Fertigsaucen, Suppenwürzmischungen, Fertigprodukte, Pizzen, Weizenmehl, vorgekochte Speisen

Keine gesüßten Getränke ( Cola, Limo ) KEIN Alkohol (ausnahme 1 bis 2 1/8 Wein ), keine Light Produkte

nur 100 % Roggenbrot oder Roggenknäckebrot - kein Weißbrot,

Nudeln, Teigwaren, weissen Reis, Kartoffel - sehr selten und wenig

Eiweiß-Fett-Kohlehydrate ja, ABER, NUR IM GUTEN MIX GIBT ES FETTVERBRENNUNG

Die Fettverbrennung beginnt frühestens 2 Stunden nach dem letzten Bissen